Genuss

Genuss

Viel Watt, bedeutet nicht immer beste Qualität

siebtraegermaschine1

Sich wie beim Italiener fühlen zu können, ist nicht schwer. Mit der passenden Siebträgermaschine. Doch wie wird nun die beste Siebträgermaschine gekauft und was kann solch eine Maschine nun leisten? Gerade wenn es um das Thema Leistung geht, unterscheiden sich die Siebträgermaschinen immens. Denn sollten sie leicht zu bedienen sein.

Ein Widerspruch, welcher gar keiner sein muss, wenn die richtige Marke gewählt wurde. Und so sind es die Klassiker unter den Herstellern, welche für beste Qualität sorgen können. Delonghi, oder auch Beem gehören zu den Herstellern, welche die besten Angebote bei Siebträgermaschinen anbieten können. Zumindest wenn es um den aktuellen Test geht. Und so kann sich der Besitzer von einer Siebträgermaschine über ein modernes Design freuen, welches perfekt durch zahlreiche Zusatzfunktionen abgerundet wird. Gerade wenn es um das Herstellen von Milchschaum und Co. geht, steht der Druck an erster Stelle. Mit bis zu 15 Bar haben alle im Test angebotenen Siebträgermaschinen das notwendige Know-How, um im Nu besten Milchkaffee herstellen zu können. Lediglich bei der Leistung müssen Abstriche gemacht werden.

So schafft es das Spitzengerät im Test auf eine Wattzahl von 1.450, während hintere Plätze deutlich weniger haben. Doch selbst dann, wenn 1.900 Watt genutzt werden können, bedeutet das noch lange nicht, dass es sich auch um das beste Gerät handeln muss. Viele der Maschinen sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Das führt dazu, dass diese Maschinen auch absolut robust und leicht zu pflegen sind. Hin und wieder kommen Zusatzmaterialien wie Kunststoff mit dazu. Auf Dauer ist Filterkaffee langweilig. Und so sollte eine gute Siebträgermaschine auch noch die Eigenschaft der Kaffeepad Funktion mit anbieten können.

Aufwärmzeit, als auch Wasserstandsanzeige, sollten ebenso nicht außer Acht gelassen werden. Ideal ist es, wenn Tassenvorwärmung und Abschaltautomatik auch noch mit an Bord sind. Ob die Creme nun fest, oder der Milchschaum, hängt immer vom Modell ab. Eines ist aber sicher, die Verwendung von solch einer Siebträgermaschine ist immer ein Traum. Und dank der unterschiedlichen Preiskategorien auch deutlich leichter zu bezahlen. Der Testsieger ist demnach bereit für unter 200 Euro zu bekommen. Solch eine Siebträgermaschine kann die ideale Ergänzung zu einem klassischen Vollautomaten sein.