Sich mit legalen Waffen gegen Angreifer wehren

Sich mit legalen Waffen gegen Angreifer wehren

legalen Waffen

Für die Sicherheit der Bürger sorgt die Polizei. Doch nicht immer ist diese schnell genug zur Stelle. Oftmals zählt jede Sekunde und ein Opfer, das in der Lage ist, sich selbst zu helfen, kann nicht selten schlimmeres verhindern. Wer in eine Notsituation gerät, die seine körperliche Unversehrtheit bedroht, sollte sich wehren. In solch einem Fall gilt stets das Recht auf Selbstverteidigung. Eine gute Unterstützung, um sich Angreifer vom Leib zu halten, sind legale Waffen, die von jedem mit sich geführt werden können. Allerdings gilt auch bei legalen Waffen, dass sie stets verhältnismäßig eingesetzt werden müssen! Selbst wenn es nicht illegal ist, ein Pfefferspray mitzuführen, sollte dessen Einsatz wohl überlegt sein. Opfer müssen stets beweisen, dass der Einsatz einer legalen Waffe gerechtfertigt war.

Das Tränengas für die Handtasche

Die wohl bekannteste legale Waffe ist das Tränengas. Es arbeitet mit CS-Gas und sorgt für starke Reizungen der Atemorgane. Ein Angreifer kann innerhalb von Sekunden vollkommen kampfunfähig gemacht werden. Bereits seit Jahrzehnten wird Tränengas von Sicherheitskräften genutzt und konnte bereits so manche brenzlige Situation entschärfen. Nach einigen Stunden klingt die Wirkung des CS-Gas ab, es kommt nicht zu bleibenden Schäden. Nachteilig zu nennen ist die oftmals doch schwierige Handhabung. In einer Gefahrensituation ist es nicht einfach, passend zu zielen. Nicht selten bringen sich Opfer selbst in Gefahr.

Eine Alternative zum Tränengas – die Pepper Gun

Eine weitere legale Waffe ist die Pepper Gun. Sie ähnelt stark dem Tränengas, da sie den gleichen Wirkstoff nutzt, um Gegner zu vertreiben. Allerdings ist sie in der Lage, bis zu 6 Meter weit zu sprühen. Bereits aus großer Entfernung werden Angreifer unschädlich gemacht. Ein großer Vorteil ist die pistolenartige Form, die nicht selten abschreckend wirkt. Vor dem ersten Ernstfall sollte der Umgang mit dem Gerät jedoch definitiv geübt werden. Der Einsatz gilt als grenzwertig, mit Genehmigung und im Halsbereich ist er jedoch zulässig. Eine Pepper Gun kann frei erworben werden.

 

Related Posts

Viel Watt, bedeutet nicht immer beste Qualität

2016-12-12 21:49:35
nicu68435rrl

8

Online Geld verdienen

2016-07-16 15:07:25
nicu68435rrl

8

Eheringe, ein ganz besonderes Schmuckstück

2016-06-06 19:46:19
nicu68435rrl

8

Fickmaschine

2016-04-10 12:15:44
nicu68435rrl

8

Sexy Ladies bei Marbella & Ibiza Escorts

2016-03-29 12:44:23
nicu68435rrl

8

Klavier lernen

2016-02-01 16:30:15
nicu68435rrl

8

Abnehmen beginnt im Kopf!

2016-01-26 19:16:30
nicu68435rrl

8